Für die volle Funktionalität dieser Seite ist es notwendig, JavaScript zu aktivieren. Hier sind die Anweisungen, wie Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser aktivieren.

Icaro-Headsets

Über Icaro's Elektronik


Bei Luftsportarten spielt der Helm eine wesentliche Rolle für die Sicherheit, die durch ein integriertes Kommunikationssystem, bestehend aus Kopfhörern, Mikrofon und dem entsprechenden Funkgerät und der Elektronik, erhöht werden kann.
Es gibt keinen Raum für Improvisation: Ein unabhängiges Headset mit Kopfbügel, das unter dem Helm getragen wird, ist nach der Norm EN 966 verboten, da es den Aufprallschutz des Helms aufhebt. Jedes Headset sollte immer an der Helmschale befestigt werden.
Je nach Ihren Anforderungen - Gehörschutz, Mikrofon, Kopfhörer, Schalter, Kabel, Stecker, Funkgerät - können wir Ihren Helm mit hochwertigem Zubehör ausstatten.
Wir empfehlen unsere eigenen IC2-Headsets, hochmoderne Produkte, die Komfort, praktische Anwendung und Langlebigkeit gewährleisten.

Wir können auch Kommunikationsgeräte von Loescher liefern oder wenn Sie ein ANR Bose oder ANR Lightspeed Headset auf einem unserer Helme verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an unseren amerikanischen Partner: Tigerperformance.com

Kontaktieren Sieeinfach unser Team um Ihre Kommunikationsanforderungen zu besprechen. Wir beraten Sie gerne und liefern Ihnen die am besten geeignete Ausrüstung, die Sie in den Helm Ihrer Wahl einbauen können.

Die Vorteile von am Helm befestigten Headsets


Öko

Die richtige Art, ein Headset auf einem Helm zu tragen


Jede Art von Headset MUSS immer an der Helmschale befestigt werden.
Nur auf diese Weise kann es nach E.N. 966 zertifiziert werden.
In der Tat verbietet die Norm E.N. 966 das Tragen eines Headsets mit Kopfbügel unter dem Helm.
Es würde die Aufprallanforderungen niemals bestehen.
Ihr Kopf wäre nicht mehr richtig geschützt!